Kryptowährungen an der Börse.

Veröffentlicht von

Eine der beliebtesten Handelsstrategien bleibt der Handel mit Angebot und Nachfrage. Im Laufe der Zeit bleiben die meisten seiner Sorten gleich und werden leider nicht zum erwarteten Gewinn. Was sind die Gründe dafür?

Analyse anhand von Angebots- und Nachfragezonen.

Anfänger im Bereich des Handels behaupten, dass, um die Stärke einer bestimmten Nachfrage- oder Angebotszone zu überprüfen, es notwendig ist, die Zeit des letzten Kontakts des Preises mit dieser Zone zu überprüfen. Es wird davon ausgegangen, dass je länger es ist, desto besser. Die Realität zeigt genau das Gegenteil.

Je frischer eine bestimmte Zone ist, desto wahrscheinlicher ist eine Reaktion. Dies liegt daran, dass Aufträge, die durch Institutionen in einem bestimmten Bereich eröffnet wurden, nicht geschlossen wurden und daher verteidigt werden müssen.

Auf Forex und der Kryptowährungsbörse werden oft Nachfrage und Angebot erwähnt, obwohl Händler das Thema oft mit Missverständnissen angehen. Die Linien, die von Händlern auf dem Candlestick-Chart gezeichnet werden, sind völlig subjektiv. Warum sollte der Preis auf sie in einer bestimmten Weise reagieren?

Wie schaffen institutionelle Trader Angebot und Nachfrage?

Sehr vereinfacht kann das Gesetz von Angebot und Nachfrage an der Börse in zwei Punkten umrissen werden.

Die Schaffung von Nachfrage erfolgt, so dass die Möglichkeit besteht, den Artikel zum besten Preis weiterzuverkaufen. Die Schaffung des Angebots erfolgt, so dass die Möglichkeit besteht, die Position zum besten Preis zurückzukaufen.

Anfänger achten oft nicht auf die Gründe für scheinbar zufällige Preisbewegungen. Wenn Sie wissen möchten, wo das Problem liegt, dann betrachten Sie den Markt mit den Augen eines Einzelhändlers, der Mit Geldern handelt, die klein genug sind, dass er Schwierigkeiten hat, finanzielle Liquidität zu finden, die ihm helfen kann, eine Position zu eröffnen.

Große Hauptstädte stehen vor einer viel schwierigeren Situation. Daher müssen Banken, die an der Börse präsent sind, künstliches Angebot und Nachfrage schaffen,um ihre Aufträge auszuführen. Hier sollten sofort Kryptowährungen in den Sinn kommen, bei denen Probleme mit geringer Liquidität völlig natürlich sind.

Der Prozess der Gestaltung des Marktes.

Was Sie tun sollten, um Ihr Produkt zum höchstmöglichen Preis zu verkaufen. Sie sollten wahrscheinlich in effektives Marketing investieren. Es wäre am besten, den Käufern das Gefühl zu geben, dass das Produkt viel mehr wert ist, als sie dafür bezahlen. Die Nachfrage an den Aktienmärkten kann durch steigende oder fallende Anforderungen entstehen, wobei das Instrument unterbewertet aussieht.

Um Nachfrage durch Wachstum zu schaffen, muss der Preis über das Niveau auf dem Chart gebrochen werden. Dieses Niveau wird von den meisten Einzelhändlern als so wichtig angesehen, dass es nach dem Brechen den Preis über Wasser halten und der Beginn eines Aufwärtstrends sein sollte. Dies ist zum Beispiel ein Ausbruch über das Widerstandsniveau.

Zur Veranschaulichung wird die Crowd sehr glücklich sein, Bitcoin von Ihnen zu kaufen, nachdem sie eine wichtige Linie durchbrochen hat, denn nach der Logik der Crowd erwirbt sie ihren Anteil zu einem äußerst attraktiven Preis, zu Beginn des zukünftigen Bullenmarktes. Aber sehen Sie echt aus. Wenn Ihnen jemand anbietet, einen wertvollen Gegenstand zu einem niedrigeren Preis als erwartet zu kaufen, ist das verdächtig? Wenn Institute den Wert eines Instruments aggressiv erhöhen, wollen sie wahrscheinlich eine Nachfrage schaffen, die es ihnen ermöglicht, ihre Positionen profitabel zu schließen.

Im Falle des Aktienhandels spiegeln viele Methoden die Realität nicht vollständig wider und das Auffangen solcher "Chancen" kann problematisch sein. Wenn Sie also das Ergebnis einer bestimmten Methode nicht logisch erklären können, bedeutet dies, dass Sie nicht wissen, was vor sich geht, und Ihr Weg funktioniert wahrscheinlich nicht.

Technische Analyse auf dem Kryptowährungsmarkt.

Es ist das am weitesten verbreitete Instrument, hauptsächlich von Einzelhändlern, um zukünftige Preisbewegungen vorherzusagen. Solche Methoden sind in der Regel einfach und effektiv. Betrachten wir das Problem der technischen Analyse auf dem Kryptowährungsmarkt, wo es, wie Sie wissen, häufige und schnelle Preisschwankungen gibt.

Die technische Analyse wurde entwickelt, um Änderungen der Preise von Währungspaaren auf den Forex-Märkten, aber auch für Aktien, Unternehmen und Rohstoffe mithilfe von Zu diesem Zweck entwickelten Charts vorherzusagen.

Mit Hilfe dieser Methode werden die auf dem Chart platzierten Informationen interpretiert, d.h.: Eröffnungs- und Schlusskurse, die höchsten und niedrigsten Preise einer bestimmten Sitzung und andere. Die Praxis zeigt oft, dass technische Analysten ihre Vorhersagen oft auf Wissen in einem Bereich namens Crowd-Psychologie stützen.

Unabhängig davon, wie das Instrument heißt oder wie viel es kostet, verhält sich der Markt gleich. Sie wird von Angst oder Gier geleitet. Die technische Analyse schlägt eine Vorlage vor, die bei der Erstellung Ihrer eigenen Strategie nützlich ist. Es ermöglicht Ihnen, Spekulationen in Ihr eigenes Geschäft auf der Grundlage von Kryptowährungen zu verwandeln.

Prognose von Kryptowährungspreisen mithilfe der technischen Analyse.

Es ist unwahrscheinlich, dass davon ausgegangen wird, dass die technische Analyse Sie enttäuschen wird, wenn sie auf dem Kryptowährungsmarkt verwendet wird. Es ist besser, sich zu fragen, unter welchen Umständen es am besten ist, es anzuwenden. Bei instabilen Märkten, wie dem Bitcoin-Markt, können Sie viele falsche Signale erhalten. Es lohnt sich, die technische Analyse in verschiedenen Zeitrahmen und mit unterschiedlichen Werkzeugeinstellungen zu testen, um einen Filter zu erhalten, der vor zu frühem Handel schützt.

Kryptowährungen und Manipulationsanfälligkeit.

Kryptowährungsmärkte sind auf dem Markt relativ niedrig kapitalisiert, was sie sehr anfällig für plötzliche Erhöhungen und Preisrutsche macht. Sie ziehen Investoren mit"Pump-n-Dump"-Stricken an, das im gleichzeitigen Kauf einer bestimmten Kryptowährung durch organisierte Händler besteht. Dann steigt sein Preis stark an, was eine Chance gibt, profitabel zu verkaufen und den Markt zu verlassen.

Wenn Sie sich vollständig auf die Fundamentalanalyse verlassen, führen Sie zumindest kurz eine technische Analyse durch, um die wichtigsten Ebenen zu identifizieren und Trends zu bestimmen. Wenn Sie sich auf die technische Analyse verlassen, seien Sie vorsichtig, aber zögern Sie nicht, in Kryptowährungen zu investieren.

Wenn Sie nach einem Token mit guten Aussichten suchen möchten, bereiten Sie einen Kryptowährungshandelsplan und eine geeignete Strategie vor. Jede Art des Handels kann als lang-, mittel- und kurzfristiger Handel (Daytrading) kategorisiert werden.

Wenn Sie Währungen für eine lange Zeit in Ihrer Brieftasche speichern möchten, müssen Sie wissen, dass Ihr Ansatz anders sein wird als im Falle des Tageshandels. Daytrading ist hauptsächlich eine technische Analyse oder eine weniger verwendete Analyse des Orderflusses. Der kurzfristige Handel gilt jedoch als sehr riskant, obwohl er erhebliche Gewinne bringen kann. Natürlich, vorausgesetzt, dass eine angemessene Vorbereitung getroffen wird.

Anfänger behaupten oft, dass die Blockchain-Technologie die Verwendung der klassischen Marktanalyse ausschließt. Die Realität zeigt, dass die Preise virtueller Währungen durch ähnliche Gesetze wie Währungen aus den Forex-Märkten festgelegt werden.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Investition in eine Kryptowährungsbörse mit ernsthaften Risiken verbunden ist, je größer, je weniger Wissen Sie angesammelt haben.

Die Verwendung der Auktionstheorie in den Kryptowährungsmärkten.

Nach der Annahme der Auktionstheorie weisen die Märkte für Kryptowährungen, Währungspaare und Aktien börsennotierter Unternehmen keine signifikanten Unterschiede beispielsweise zum Markt für Lebensmittel auf. Daraus folgt, dass der Preis nichts anderes ist als ein Mechanismus, der ein bestimmtes Instrument bei anderen Marktteilnehmern auf verschiedenen Ebenen bewirbt.

Ein größeres Interesse an einem bestimmten Niveau lässt den Umsatz auf ihnen steigen und es wird wahrscheinlicher, in Zukunft Interesse auf dem gleichen Niveau zu finden. Es funktioniert auch in die entgegengesetzte Richtung. Ein geringeres Interesse an einem bestimmten Preis erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass der Marktmechanismus abgelehnt wird und in die beliebtesten Bereiche zurückkehrt. In der Auktionstheorie spricht man von Fair Value,was als adäquater Wert verstanden werden kann.

Marktliquidität.

An der Börse finden Sie Markt- und ausstehende Aufträge, die oft als Hauptmarktkraft bezeichnet werden. Sie werden mit solchen Finanzinstituten kombiniert, die zu viel Geld haben, um sie mit Marktaufträgen in Umlauf zu bringen. Limit-Orders,d.h. ausstehende Orders, sind voll von einer Marktwand aus Bargeld, die den Preis daran hindert, weiter zu steigen oder zu fallen, während der Absorptionsprozess im Gange ist. Darin werden aggressive Marktaufträge durch ausstehende Aufträge von viel höherem Wert absorbiert.

Die Platzierung einerLimit-Order trägt zurSchaffung von Marktliquidität bei. Auch wenn Ihre Positionen mit Hilfe von sogenannten aggressiven Orders eröffnet werden, platzieren Sie Limit-Orders mit der Einstellung von Stop-Loss-Levels oder solchen Gewinnen.

Der Grund für die geringe Liquidität der Kryptowährungsbörse ist das Fehlen der erforderlichen Anzahl ausstehender Aufträge. Eine große Anzahl von ausstehenden Aufträgen auf dem Markt zusammen mit einer kleinen Anzahl von Händlern, die sie ausführen, schafft ein Umfeld mit hoher Liquidität und geringer Preisvolatilität.

Solche Umstände schaffen unfreundliche Bedingungen für kurzfristige Investoren, die Scalping-Techniken verwenden. Daher sind beispielsweise Kryptowährungsbörsen aufgrund hoher Preisvolatilität ein natürliches Umfeld für Scalper und Menschen, die trotz hohem Risiko nach schnellen Einnahmen suchen.

Richard Wyckoffs Theorie.

Dies ist eine der Methoden, die Preisbewegungen als grundlegendes Argument für die Eröffnung einer Position verwendet. Diese Art des Handels wurde vor über 100 Jahren geschaffen, ist aber immer noch relevant. Es unterliegt universellen Gesetzen von Angebot und Nachfrage, die auch beim Handel mit Kryptowährungen gelten.

Als Gegensatz zur klassischen Elliott-Wellentheorie geht die Art und Weise, wie Wyckhoffs Marktstrukturen analysiert werden, davon aus, dass jedes Preisverhalten, das wir auf dem Markt sehen, hundertprozentig einzigartig ist. Die härteste Form dieses Ansatzes basiert auf einfachen Schemata, die erklären, wie Spieler, die über mehr Ressourcen verfügen, den Preis manipulieren können, um Wellen von Verkäufern oder Käufern auszulösen. Dank ihnen können sie Aufträge in die entgegengesetzte Richtung ausführen.

Die Anwesenheit vieler Marktteilnehmer kann Verwirrung stiften, so dass Wyckoff, um die Angelegenheit zu vereinfachen, beschloss, die wichtigsten von ihnen (Finanzinstitute) zu sammeln und einen einzigen Feind zu schaffen – den zusammengesetzten Mann. Dieses nützliche psychologische Konzept und Prinzip ist laut Wyckoff eine große Hilfe beim Verständnis der Grundlagen der strukturellen Marktanalyse. Die beliebtesten Kryptowährungen unterliegen ebenfalls ihr.

Wenn also ein Betreiber für alle Preisbewegungen verantwortlich ist und sein Ziel darin besteht, die meisten Teilnehmer zu verwirren, um Positionen mit Gewinn zu schließen, dann ist es einfacher, die Logik hinter dem Preisverhalten zu verstehen.

Wyckoffs Drei Gesetze

Nach Wyckoffs erstem Gesetz steigen die Preise, wenn die Nachfrage nach einem Vermögenswert größer ist als das Angebot, und umgekehrt führt Angebot über Nachfrage zu Preisrückgängen. Es scheint extrem einfach zu sein, aber es scheint, dass sich die meisten Anfänger so verhalten, als ob sie eine solche Abhängigkeit ignorieren.

Wyckoffs zweites Gesetz spricht von Ursache und Wirkung. Der Unterschied zwischen Angebot und Nachfrage ist kein Zufall, sondern auf bestimmte Marktumstände zurückzuführen. Das tatsächliche Gesetz von Ursache und Wirkung ermöglicht es vorherzusagen, welche Rolle der Akkumulator oder die Verteilung im kommenden Trend spielen wird und wo jede der Akkumulationen und Verteilungen Teil eines breiteren Kontextes ist. Daher bestimmt das Gesetz von Ursache und Wirkung, wofür die aktuelle Phase des Marktes ist.

Wie Wyckoff in seinem dritten Gesetz (dem Gesetz von Anstrengung und Ergebnis) feststellte, sind Änderungen des Preises eines Instruments das Ergebnis von Anstrengung, deren Darstellung das Volumen ist. Für den Fall, dass die Preisbewegung dem während dieser Bewegung angenommenen Umsatz angemessen ist, ist dies eine normale Situation, in der gute Chancen bestehen, den Trend fortzusetzen. Die Diskrepanz zwischen Preisbewegung und Umsatz stärkt die Chancen auf eine mögliche Trendwende.

Author

  • A lover of matters related to investing and finances. He runs a company dealing with financial optimization methods. Privately, a mother of four and a happy married woman. He enjoys playing the piano, music and singing. After hours he gives private lessons.

Kommentar hinterlassen